Veränderungen in der Geschäftsleitung bei der Basler & Hofmann AG

16.12.2020

Mit Jahresbeginn 2021 gibt es in der Geschäftsleitung der Basler & Hofmann AG zwei Veränderungen: Gregor Schwegler wird Basler & Hofmann Ende 2020 verlassen und neu für den Kanton Luzern tätig werden. Der Regierungsrat hat Gregor Schwegler zum neuen Kantonsingenieur und Leiter der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur gewählt. Mit seinen über 30 Jahren Berufserfahrung im Ingenieurbau ist er für die Funktion bestens vorbereitet. Nachdem er gemeinsam mit Jürg Büchler zehn Jahre lang das eigene Unternehmen geführt hatte, prägte Gregor Schwegler ab 2006 als Leiter des Technologiezentrums die Tätigkeiten von Basler & Hofmann mit. Der Abschied von Basler & Hofmann fällt Gregor Schwegler nicht leicht: "Wir waren in der Geschäftsleitung ein gutes Team. Besonders geschätzt habe ich den Freiraum, den man bei Basler & Hofmann hat, um neue Themen selbständig anzugehen. Vermissen werde ich vor allem die zahlreichen tollen Menschen, mit denen ich zusammenarbeiten durfte. Da sind viele Freundschaften entstanden".

Mit Jürg Büchler tritt ein weiteres Mitglied per Ende 2020 aus der Geschäftsleitung der Basler & Hofmann AG zurück. Er möchte in Zukunft wieder mehr Zeit für die Projektarbeit zur Verfügung haben. Jürg Büchler wird das Unternehmen weiterhin als Marktbereichsleiter Zentralschweiz unterstützen und auch seine Tätigkeit als Mitglied der Geschäftsleitung und Bereichsleiter der Basler & Hofmann West AG weiterführen.

Die Geschäftsleitung dankt Gregor Schwegler und Jürg Büchler für ihre engagierte Mitarbeit und wünscht Gregor Schwegler einen guten Start beim Kanton Luzern.