Realbrandversuche

Mittwoch, 26. März 2014 15.00 - 17.00, anschliessend Apéro

Ehemalige Sihlpapierfabrik Manegg

Live-Vorführung einer neuartigen Anlage

So ausgefeilt Brandsimulationen auch sein mögen, die Realität können sie nie exakt abbilden – insbesondere bei komplexen Bauwerken. So bleibt der endgültige Nachweis offen, ob das System im Ereignisfall wie vorhergesagt funktioniert. Gewissheit kann nur ein Realbrandversuch im Bauwerk selbst geben. Basler & Hofmann stellt im Rahmen dieser Fachveranstaltung für Behörden, Versicherungen und Immobilienbesitzer eine neu entwickelte Realbrandversuchsanlage vor. Das Spektakuläre daran: Mit der mobilen Anlage können vor Ort beliebige Brände im Megawattbereich mit der entsprechenden Temperatur- und Rauchausbreitung nachgebildet werden – innerhalb weniger Stunden, ohne giftige Emissionen und ohne Schäden am Bauwerk. Damit lässt sich die Wirksamkeit von Brandschutzkonzepten einfach unter realitätsnahen Bedingungen überprüfen. An diesem Anlass wird die Anlage, die wir zum Patent angemeldet haben, erstmals in einer Live-Demonstration der Öffentlichkeit vorgestellt.

Sicherheitsforum 2/2014: Bericht zur Live-Vorführung