Ausbau Fernwärmeverbund Schüpfheim

Das Projekt im Überblick

Die CKW betreibt in der Gemeinde Schüpfheim, Kanton Luzern, einen Fernwärmeverbund. Für die Wärmeerzeugung werden bis anhin zwei Holzschnitzelkessel im landwirtschaftlichen Berufsbildungszentrum und ein Ölkessel im Heilpädagogischen Zentrum in der Gemeinde genutzt. Zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit wurde das Fernwärmenetz verdichtet und in den angrenzenden Dorfkern von Schüpfheim erweitert. Gleichzeitig wurden die Hydraulik und die Ölkesseleinbindung optimiert. In einem weiteren Schritt sind die Holzschnitzelkessel zur Reduktion der Feinstaubemmissionen zudem mit einer H2-Injection ausgerüstet worden.

Unsere Leistungen

Machbarkeitsstudie und Konzeptentwicklung. Planung und Realisierung der neuen Versorgungsstrategie. Planung und Inbetriebsetzung der Netzerweiterung.

Beteiligte Kompetenzen

Fernwärme und -kälte

Auftraggeber

Zentralschweizerische Kraftwerke AG