Bahnhof Lausanne: Personenflüsse geben das Layout vor

Das Projekt im Überblick

Der Bahnhof Lausanne soll ausgebaut werden, damit er die doppelte Kapazität an Reisenden aufnehmen und sicher betrieben werden kann. Untersuchungen zu den Personenflüssen im grösseren Umfeld des Bahnhofs führen zum gewählten Layout mit verbreiterten und längeren Perrons, drei grosszügigen Querpassagen, einer Längspassage und einer grossen Verteilfläche unter dem Bahnhofplatz.

Unsere Leistungen

Personenflussanalysen mit Vorgaben an das Layout, Konzipieren einer optimalen Tragstruktur und deren Baumethoden, Entwicklung der Bauphasen unter Betrieb des Bahnhofs. Phasen Studie bis Auflageprojekt.

Beteiligte Kompetenzen

Bahnhöfe, Verkehrsplanung

Auftraggeber

SBB AG, Infrastruktur