Bauliche Sicherheit der Schweizer Kernanlagen

Das Projekt im Überblick

Basler & Hofmann wirkt seit 1973 als Prüfexperte der Schweizer Aufsichtsbehörde Ensi für die bauliche Sicherheit von Bauwerken und Installationen der Kernkraftwerke und der Lagergebäude für radioaktive Stoffe. Zu prüfen sind Projekte für Neubauten, Umbauten, Erweiterungen und Nachrüstungen.

Unsere Leistungen

Prüfen von bautechnischen Projektunterlagen für Auslegung, Berechnung und Konstruktion. Statische und dynamische Vergleichsrechnungen zu Nachweisen der baulichen Sicherheit. Beurteilen von Gefährdungsannahmen, insbesondere für aussergewöhnliche Einwirkungen wie Erdbeben, Hochwasser und Flugzeugabsturz. Mitwirkung an internationalen Projekten, mit Modellrechnungen zum Verhalten von sicherheitsrelevanten Bauwerken und Installationen unter extremen Einwirkungen.

Beteiligte Kompetenzen

Kernanlagen: Bauliche Sicherheit

Auftraggeber

Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI

Kernkraftwerk Beznau, Projekt AUTANOVE, Neubau des Notstromdieselgebäudes DGN, Stand Juni 2013