Dorfnest: Entflechtung und Zugfolgezeitverkürzung

Das Projekt im Überblick

Auf Höhe des Flurnamens Dorfnest in Kloten kreuzen sich die Flughafenlinie und die S-Bahnlinie Kloten–Bassersdorf. Dieser Punkt stellt – insbesondere in Bezug auf zukünftige Fahrplanverdichtungen – einen Schwachpunkt im Eisenbahnnetz des Kantons Zürich dar. Zur Entflechtung planen die SBB im Rahmen der zukünftigen Entwicklung der Bahninfrastruktur (ZEB) einen Doppelspurausbau der Strecke Kloten–Bassersdorf mit einem Überwerfungsbauwerk über die Flughafenlinie hinweg. Zudem ist eine Verkürzung der Zugfolgezeiten vorgesehen. Die Bauarbeiten starten anfangs 2016, die Inbetriebnahme findet Ende 2018 statt.

Unsere Leistungen

Erarbeitung des Umweltverträglichkeitsberichtes und des landschaftspflegerischen Begleitplanes, Beitrag Umwelt zu Submission und Ausführungsprojektierung, Umweltbaubegleitung und bodenkundliche Baubegleitung.

Beteiligte Kompetenzen

Umweltplanung

Auftraggeber

SBB AG, Infrastruktur