Entwicklungsachse Urmiberg

Das Projekt im Überblick

Die weitere Siedlungsentwicklung soll auf die beiden Pole der Urmibergachse in Seewen (Zeughausareal Schwyz) und Brunnen (Industrieareal Nord) konzentriert werden. Das regionale Strassennetz soll für diese künftige Entwicklung unter Einbezug eines möglichen neuen Autobahnanschlusses angepasst werden.

Unsere Leistungen

Entwicklung von Konzeptvarianten fürs Strassennetz. Untersuchung verkehrlicher Auswirkungen, bau- und verkehrstechnischer Machbarkeit, Kostenschätzungen. Variantenevaluation und Empfehlung der Bestvariante mit kurz-, mittel- und langfristige Massnahmen, Analyse der Umsetzungsrisiken.

Beteiligte Kompetenzen

Brücken, Tunnelbau, Verkehrsplanung

Auftraggeber

Tiefbauamt Kanton Schwyz