Erstellen des BIM Bestandsmodells für den neuen Bahnhof Lausanne

Das Projekt im Überblick

Am Bahnhof Lausanne wird sich das Passagieraufkommen bis 2025 mindestens verdoppeln. Der Bahnhof platzt aus allen Nähten und muss unter engen Platzverhältnissen stark erweitert werden: Perronverlängerungen und - verbreiterungen, drei neue Personenunterführungen, neue Kommerzflächen – um nur einige der geplanten Massnahmen zu nennen. Als Planungsgrundlage wurde der ganze Umbauperimeter inklusive sämtlicher Stockwerke und Tunnels mit Laserscanning erfasst. Für die Erhebung der Dachlandschaften kam eine Drohne zum Einsatz. Die resultierenden Punktwolkedaten dienten als Basis für die Erstellung des BIM-Grundlagenmodells.

Unsere Leistungen

Erstellen eines übergeordneten Fixpunktnetzes als Grundlage für alle vermessungstechnischen Aufnahmen, 3D-Laserscanning, Befliegung mit einer Drohne (UAV) sowie Erstellen und Überprüfen der BIM-Modelle.

Beteiligte Kompetenzen

Building Information Modelling (BIM), Vermessung

Auftraggeber

Schweizerische Bundesbahnen SBB AG