Erweiterung Tegro AG, Schwerzenbach

Das Projekt im Überblick

Zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen an die Lagerung von Gefahrengütern muss die Tegro AG ihren Betriebsstandort im zürcherischen Schwerzenbach anpassen. Mit einem Anbau an das bestehende Gebäude sollen zugleich die Betriebsabläufe optimiert und die Lagerkapazitäten erhöht werden. Ziel ist, zusätzliche Kapazitäten für 900 Paletten zu schaffen. Der Anbau und die Anpassung des bestehenden Gebäudes erfolgen bei laufendem Betrieb. Während der Baumassnahmen müssen Brand- und Explosionsschutz ständig gewährleistet sein.

Unsere Leistungen

Etablierung Projektorganisation. Erarbeitung Projektpflichtenheft und Projekthandbuch. Beschaffung Projektgrundlagen. Sitzungs- und Pendenzenmanagement. Unterstützung Auswahl Fachplaner. Planerverträge. Controlling Kosten. Termine sowie Qualität. Reporting. Unterstützung gegenüber Behörden.

Beteiligte Kompetenzen

Bauherrenberatung

Auftraggeber

Tegro AG