Forschungsgebäude der ETH Zürich

Das Projekt im Überblick

Der Neubau für Medizintechnik des neuen Departements Health Science and Technology der ETH Zürich wird an der Gloriastrasse auf der Fläche des ehemaligen VAW-Gebäudes errichtet. Es wird geprägt durch eine innovative Glasbausteinfassade und zeichnet sich aus durch eine besonders hohe Nutzungsflexibilität.

Unsere Leistungen

1. Rang Generalplanerwettbewerb, im Team von Boltshauser Architekten. Skelettbau in Sichtbeton. Eigenständiges Hangsicherungstragwerk, zur Vermeidung von tragenden Schottenwänden im Gebäude. Konzept bis Realisierung Tragkonstruktionen.

Beteiligte Kompetenzen

Bauphysik, Hochbau, Spezialtiefbau

Auftraggeber

Boltshauser Architekten AG, im Auftrag der ETH Immobilien