Gebietsentwicklung Niderfeld

Das Projekt im Überblick

Das Niderfeld ist ein 40 Hektare grosses, weitgehend unbebautes Gebiet, das von der Limmattalbahn erschlossen wird und für die räumliche Entwicklung von Dietikon genutzt werden soll. Der Vorschlag des Teams von Amman Albers Stadtwerke basiert darauf, die hier vorgesehenen grosszügigen Freiflächen zu einem zentralen Park zusammenzufassen, der dem Quartier eine eigene Identität, der Stadt Dietikon einen neuen Freizeitraum und der künftigen Limmattalstadt einen Entwicklungskern geben kann.

Unsere Leistungen

Integration der Limmattalbahn in einer quartierquerenden Stadtstrasse, Ausbildung von Plätzen an den zwei Tramhaltestellen, vielfältige Beziehungen für den Fuss- und Veloverkehr, Bündelung des Autoverkehrs auf wenige Zufahrten.

Beteiligte Kompetenzen

Mobilität und Erschliessung, Verkehrsplanung

Auftraggeber

Stadt Dietikon Testplanung im Team mit Ammann Albers Stadtwerke (Federführung), Studio Vulkan Landschaftsarchitekten, Nüesch Development AG und Lemon Consult GmbH