Gemeinde Müntschemier: Erhaltungsplanung für Strassen und Infrastruktur

Das Projekt im Überblick

Basler & Hofmann wurde von der Gemeinde Müntschemier im Seeland mit der langfristigen Erhaltungsplanung ihrer Strassen und Infrastruktur beauftragt. Hierfür wurde der Zustand der gemeindeeigenen Strassen und Leitungen sowie der Vermögenswert der Infrastruktur erfasst. Mit der Bewirtschaftungssoftware Stratus wurde auf der Basis der erhobenen Daten die künftige Zustandsentwicklung abgebildet und der ideale Sanierungszeitpunkt festgelegt. Damit können die künftigen betrieblichen Kosten für Reparaturen und bauliche Investitionen abgeleitet werden. Für kritische Strassenabschnitte wurden Massnahmen definiert und drei Sanierungsprojekte auf Stufe Vorprojekt erarbeitet.

Unsere Leistungen

Visuelle Zustandserfassung aller Strassen und Wege, Aufbereitung von Katastergrundlagen und generellen Entwässerungsplänen als Bewertungsgrundlage, Zustandsklassierung der Strassen- und Leitungsabschnitte nach normativen Vorgaben, Integration der Zustandsdaten in die Software Stratus, Bestimmung des Vermögenswertes der Infrastruktur, Prognose für die betrieblichen- und baulichen Unterhaltskosten mit Stratus, Darstellung des Infrastrukturzustands im Situationsplan über die ganze Gemeinde, Erarbeitung von Massnahmenprojekten inklusive Kostenschätzung.

Beteiligte Kompetenzen

Infrastrukturmanagement, Städtischer Tiefbau, Strassenbau, Stratus, Werkleitungen

Auftraggeber

Gemeinde Müntschemier