Jagdschiessanlage Widstud, Bülach

Das Projekt im Überblick

Im Rahmen der Planung der neuen Jagdschiessanlage Widstud galt es, die Auswirkungen des Einsatzes von Stahlschrot und Wurfscheiben auf die Umwelt zu beurteilen. Daher wurden die zum Einsatz kommenden Materialien bezüglich ihrer Zusammensetzung untersucht und, davon abgeleitet, Massnahmen zum Schutz der Umwelt definiert, um zukünftig einen umweltverträglichen Schiessbetrieb gewährleisten zu können.

Unsere Leistungen

Veranlassen von chemischen Untersuchungen an Stahlschrot und Wurfscheiben, Auswertung der Untersuchungsresultate und Interpretation in Bezug auf deren Umweltauswirkungen, Definieren von Massnahmen zum Schutz der Umwelt, Vorgaben für die Entsorgung von Abfällen aus dem Schiessbetrieb.

Beteiligte Kompetenzen

Umweltchemie

Auftraggeber

Baudirektion Kanton Zürich, Amt für Landschaft und Natur, Fischerei- und Jagdverwaltung