Konzessionserneuerung Kraftwerk Eglisau

Das Projekt im Überblick

Die Nordostschweizerischen Kraftwerke (NOK) beantragten mit dem Konzessionsprojekt 1997 die Konzessionserneuerung für das Kraftwerk Eglisau am Rhein bei Rheinfelden. Das Projekt umfasst die Sanierung der bestehenden Anlage und die Erhöhung der Ausbauwassermenge durch eine Modernisierung der Energieerzeugungsanlage unter Beibehaltung der bestehenden Staukote.

Unsere Leistungen

Erarbeitung des Umweltverträglichkeitsberichtes 1. Stufe nach Schweizerischem Recht, Erarbeitung einer Vegetationstypen- und Lebensraumkarte für die Uferbereiche im Staubereich des Kraftwerks (Rhein Abschnitt Rheinfelden bis Ellikon am Rhein), Beratung NOK für die Erarbeitung des Umweltverträglichkeitsberichts 2. Stufe.

Beteiligte Kompetenzen

Umweltplanung, Wasserkraft

Auftraggeber

Nordostschweizerische Kraftwerke (NOK) (heute: Axpo Power AG)