N04/N20, Flankierende Massnahmen Westtangente

Das Projekt im Überblick

Umgestaltung der Westtangente (Manesse-, Schimmel-, Seebahnstrasse) im Zug der flankierenden Massnahmen für die N4/N20. Strassen-, Werkleitungs- und Ortsbetonkanalbau auf einer Länge von zirka 105 Metern. Im Zug der Strassenerneuerung wurden die Werkleitungen (Wasser, EW, Gas, DAV, Cablecom, Entwässerung) erneuert und ein neuer Stapelkanal aus Ortbeton erstellt. Das neue Gestaltungskonzept wurde in Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt und der Grün-Stadt Zürich umgesetzt.

Unsere Leistungen

Realisierung der Lose Seebahn- und Schimmelstrasse inklusive Koordination mit dem Projekt Birmensdorferstrasse, Bauen unter Verkehr.

Beteiligte Kompetenzen

Städtischer Tiefbau, Werkleitungen

Auftraggeber

Stadt Zürich Tiefbauamt, Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich, diverse Partner.