N08.52 Erhaltungsprojekt Spiez – Interlaken-West

Das Projekt im Überblick

Die Instandsetzung des 15 Kilometer langen Nationalstrassenabschnitts der N08 beinhaltet das Trassee mit teilweiser Langsamverkehrsführung und Kantonsstrassencharakter, zwei Tunnels, 64 Kunstbauten und 70 Stützmauern. Besonders herausfordernd ist die Lage: Die Strasse ist teilweise direkt zwischen dem Thunersee, der Eisenbahnlinie und der Felswand gelegen, die Arbeiten müssen entsprechend unter beengten Platzverhältnissen ausgeführt werden.

Unsere Leistungen

Gesamtleitung sowie Kosten- und Terminkontrolle als federführendes Unternehmen in einer Ingenieurgemeinschaft für das Erhaltungskonzept inkl. Zustandserfassung und das Massnahmenkonzept. Projektleitung und Sachbearbeitung in allen Fachbereichen. Projektierung und Realisierung von Vorabmassnahmen bei zwei Brückenbauwerken infolge statischer Defizite.

Beteiligte Kompetenzen

Brücken, Geotechnik, Siedlungsentwässerung, Strassenbau, Tunnelbau, Umweltplanung

Auftraggeber

Bundesamt für Strassen Astra, Filiale Thun