N13 Anschluss Chur Süd-Kreisel; Bauherrenunterstützung und Oberbauleitung

Das Projekt im Überblick

Die Umfahrung der Stadt Chur wurde im Jahr 1980 zu einer Autobahn ausgebaut. Die sanierungsbedürftige Bausubstanz, hohe Unfallzahlen und chronische Staus zu den Hauptverkehrszeiten erfordern nun eine komplette Neugestaltung des Anschlusses Chur Süd. Mit einem elliptischen Kreisel über der Autobahn und angepassten Ein- und Ausfahrten mit Bypässen wird die Situation verbessert.

Unsere Leistungen

Unterstützung der Projektleitung ASTRA als Stabsstelle Bauherrenunterstützung über die gesamte Projektdauer sowie als Oberbauleitung während der Bauausführung. Unsere breite Leistungspalette erstreckte sich von der administrativen und organisatorischen Unterstützung des Projektleiters, der Unterstützung der Bauherrschaft bei der Beschaffung von Planer- und Bauleistungen, der Führung von Drittbeteiligten bis hin zur Sicherung der Gewährleistung von Kosten, Termine und Qualität.

Beteiligte Kompetenzen

Konstruktiver Tiefbau, Strassenbau, Werkleitungen

Auftraggeber

Bundesamt für Strassen ASTRA, Filiale Bellinzona