Neu- und Ausbaustrecke Mattstetten ‒ Rothrist

Das Projekt im Überblick

Die Neubaustrecke zwischen Mattstetten und Rothrist ist das Herzstück des Projekts Bahn 2000. Dank einer Ausbaugeschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde wird die Fahrzeit zwischen Zürich und Bern von 72 auf 57 Minuten verkürzt. Das Projekt umfasst die bahntechnische Ausrüstung der gesamten Neubau- sowie Ausbaustrecke.

Unsere Leistungen

Leitung Projektierung, Fachbauleitung aller Bahntechnikelemente. Technische Koordination und Ausführungspläne für Fahrbahn, Tiefbau und Ausbau Technikräume.

Beteiligte Kompetenzen

Bahntechnik, Fahrbahntechnik

Auftraggeber

TU Zschokke Locher AG (heute Implenia Bau), Bauherr: SBB AG