Nordzufahrt zum Gotthard-Basistunnel: Stützmauer Stille Reuss

Das Projekt im Überblick

Die Stützmauerkonstruktion sichert das Trassee der offenen Neubaustrecke zum Gotthard-Basistunnel und schützt es gegen Erosion bei Hochwasserereignissen in der parallel verlaufenden Stillen Reuss. Die Stützmauer mit integriertem Notentlastungskanal weist eine Länge von 380 Metern und eine maximale Höhe von 10 Metern auf.

Unsere Leistungen

Bearbeitung der Stützmauer mit Baugrube vom Bauprojekt bis zur Realisierung (inkl. Bauleitung). Erarbeitung eines umfangreichen Überwachungskonzepts der rund 10 Meter tiefen Baugrube neben dem in Betrieb stehenden SBB-Trassee.

Beteiligte Kompetenzen

Baugruben, Geotechnik

Auftraggeber

AlpTransit Gotthard AG