Revitalisierung des Sihlraums beim Autobahndreieck Zürich-Süd

Das Projekt im Überblick

Das Autobahndreieck Zürich-Süd liegt in einem wichtigen Naherholungsgebiet. Als Kompensation für diesen Eingriff in Natur und Landschaft wurde der Flussraum der Sihl auf einer Länge von 850 Metern naturnah umgestaltet und der Hochwasserschutz verbessert. Das Projekt erfüllt wasserbauliche Anforderungen ebenso wie landschaftsgestalterische und biologische Aspekte.

Unsere Leistungen

Erstellung der Rahmenbedingungen für den Studien-Wettbewerb, wasserbauliche Begleitung der Studienteilnehmenden im Gestaltungswettbewerb, Bauprojekt. Fachbauleitung. Erfolgskontrolle 2009 bis 2018.

Beteiligte Kompetenzen

Vermessung, Wasserbau

Auftraggeber

Grün Stadt Zürich für den Wettbewerbsteil, Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft des Kantons Zürich für die Projektierung, Realisierung und Erfolgskontrolle.