Riedtlistrasse Zürich

Das Projekt im Überblick

Die Riedtlistrasse ist ein städtisches Tiefbauprojekt, das unter sehr komplexen Randbedingungen ausgeführt wurde. Neben der Erneuerung der gesamten Oberfläche wurden auch verschiedene Werk- und Entwässerungsleitungen sowie diverse Spezial- und Kammerbauwerke in Ortbeton erstellt. Die Arbeiten wurden in intensiver Bauweise (2-Schicht-Betriebinklusive Nacht- und Wochenendarbeiten) ausgeführt. Der Rechteck-Speicherkanal mit einer Tiefe von bis zu 9 Metern unter der Oberfläche wurde in innovativer Bauweise in Teilvorfabrikation und speziell entwickeltem Verlegesystem erstellt. Die sehr anspruchsvollen Verhältnisse (Bus 33, Anwohner, Gewerbe, Schule) erforderten eine detaillierte Bau- und Verkehrsphasenplanung.

Unsere Leistungen

Erarbeitung Bauprojekt, TU-Submissionsunterlagen und Ausführungsprojekt, Bauleitung und Dokumentation des Bauwerks. Bauausführung in konzentriertem Zweischichtbetrieb (Vollsperrung).

Beteiligte Kompetenzen

Städtischer Tiefbau, Strassenbau, Werkleitungen

Auftraggeber

Tiefbauamt Stadt Zürich, Verkehrsbetriebe Stadt Zürich, Wasserversorgung Stadt Zürich, Dienstabteilung Verkehr Stadt Zürich, Elektrizitätswerke Stadt Zürich, Erdgas Stadt Zürich, Diverse Private (TKU etc.)