Risikokataster für Kantone

Das Projekt im Überblick

Der Risikokataster (RCAT) dient als Instrument für die kantonalen Vollzugsbehörden der Störfallverordnung. Der RCAT hat zum Ziel, die technischen Risiken, welche auf Mensch und Umwelt einwirken, nach einer einheitlichen, vergleichbaren und nachvollziehbaren Methodik zu berechnen und zu visualisieren.

Unsere Leistungen

Erarbeitung der Module für Personen- und Umweltrisiken für Betriebe, Strassen, Eisenbahn und Erdgasleitungen. Modul Individuelles Todesfallrisiko. Organisation und Durchführung von ERFA-Tagungen, Geschäftsführung des Partenariats.

Beteiligte Kompetenzen

Geoinformationssysteme (GIS), Risikoanalysen, Störfallvorsorge

Auftraggeber

Partenariat RCAT, bestehend aus den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Genf. Luzern, Solothurn, St. Gallen, Thurgau und Zürich.