Schulraumentwicklung und Gesamtleistungswettbewerb: Neubau einer Turnhalle für eine Schule in Rheinfelden

Das Projekt im Überblick

Basierend auf der aktuellen Schulraumplanung entschied die Stadt Rheinfelden, die Schulanlage Engerfeld in zwei Etappen mit Schul- und Sporträumen zu erweitern. Sie führte dazu einen Gesamtleistungswettbewerb im selektiven Verfahren durch. Stoos Architekten AG, Brugg gewann den Wettbewerb gemeinsam mit der Gross Generalunternehmung AG, Brugg. Auf dieser Grundlage wurde der Baukredit formuliert und das Projekt realisiert.

Unsere Leistungen

Schulraumentwicklung. Projektdefinition. Organisation und Durchführung eines Gesamtleistungswettbewerbes im selektiven Verfahren. Vorprüfung, Jurierung und Jurybericht.

Beteiligte Kompetenzen

Bauherrenberatung, Schulraumentwicklung, Wettbewerbe

Auftraggeber

Stadt Rheinfelden

Visualisierung: Stoos Architekten AG, Brugg