Stauanlagen Zürcher Oberland: Sülibachweiher

Das Projekt im Überblick

Aufgrund der Anpassung des Stauanlagengesetzes (StAG) respektive der Stauanlagenverordnung (StAV) werden neu verschiedene Stauanlagen im Kanton Zürich aufgrund des Kriteriums der besonderen Gefährdung bei einem Dammbruch der StAV unterstellt. Basler & Hofmann überprüft verschiedene Stauanlagen hinsichtlich der besonderen Gefährdung, aber auch der Dammstabilität. Basierend auf den Erkenntnissen werden Sanierungsprojekte ausgearbeitet sowie mögliche Massnahmen für eine Nicht-Unterstellung überprüft. Beispielsweise wurde der Sülibachweiher in Bauma um 3 m abgesenkt, um so die Dammstabilität zu garantieren und eine besondere Gefährdung auszuschliessen.

Unsere Leistungen

2D-Modellierung Dammbruchwelle, Überprüfung besondere Gefährdung, Berechnungen Dammstabilität, Projektierung und Ausführung der Massnahmen.

Beteiligte Kompetenzen

Erd- und Dammbau, Geotechnik, Vermessung, Wasserbau

Auftraggeber

Baudirektion Kanton Zürich, Amt für Landschaft und Natur