Stauffacher Zürich

Das Projekt im Überblick

Mit rund 50'000 Fahrgästen pro Tag ist die Tramhaltestelle Stauffacher einer der wichtigsten Knotenpunkte des öffentlichen Verkehrs in der Stadt Zürich. Nach einer längeren Planungs- und Projektierungszeit konnte die umfangreiche Gesamterneuerung in intensiver Bauweise erfolgreich realisiert werden. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den verschiedensten Aspekten des städtischen Strassen-, Gleis- und Werkleitungsbaus, aber auch die Koordination mit den diversen Hoch- und Haltestelleninfrastrukturbauten war unter den terminlichen Randbedingungen eine sehr grosse Herausforderung für alle am Projekt Beteiligten. Ebenso anspruchsvoll war die sehr komplexe Bau- und Verkehrsphasenplanung unter der Vorgabe, dass die bestehenden Infrastrukturanlagen, mit Ausnahmen der beiden Gleisschlagwochenenden, ständig in Betrieb bleiben mussten.

Unsere Leistungen

Projektbearbeitung ab Phase Bauprojekt inklusive Ausschreibung und Realisierung (Ausführungsprojekt und Bauleitung) bis und mit Inbetriebnahme. Ausführung in intensiver Bauweise mit konzentriertem Zweischichtbetrieb an 6 Wochentagen sowie hohem Anteil an Nacht- und Wochenendarbeiten.

Beteiligte Kompetenzen

Städtischer Tiefbau, Strassenbau, Werkleitungen

Auftraggeber

Tiefbauamt Stadt Zürich, Verkehrsbetriebe Stadt Zürich, Dienstabteilung Verkehr Stadt Zürich, Wasserversorgung Stadt Zürich, Erdgas Stadt Zürich