Testplanung für die Gemeinde Dübendorf

Das Projekt im Überblick

Die zukünftige Nutzung des Flugplatzes in Dübendorf ist offen. Im Fokus für eine zukünftige Nutzung steht ein Innovationspark der ETH. Die Gemeinde Dübendorf befürchtet einen grossen Druck auf die Siedlungsfläche zwischen Bahnhof und Flugplatz. Im Rahmen einer Testplanung wird aufgezeigt, wie die städtebauliche Qualität des Quartiers verbessert werden kann. Basler & Hofmann war im Testplanungsteam für die Nachhaltigkeitsbewertung verantwortlich und untersuchte, welche Einwirkungen die Umnutzungen des Flughafens auf das Quartier in Bezug auf Wirtschaft, Ökologie und Soziales hat und wie die Siedlungsstruktur nachhaltig verbessert werden kann. Testplanung-Team: urbaNplus / Stefan Kurath / Architektur und Städtebau, Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH, Joëlle Zimmerli, Raum+Gesellschaft, Basler & Hofmann Verkehr und Nachhaltigkeit

Unsere Leistungen

Nachhaltiges Bewertungssystem (Basis sméO), Verbesserungsvorschläge für das Wettbewerbsteam, Einflüsse in den drei Dimensionen der Nachhaltigkeit im Bericht abbilden.

Beteiligte Kompetenzen

Nachhaltige Quartierentwicklung, Raumplanung, Verkehrsplanung

Auftraggeber

Stadt Dübendorf