Überwachungsmessung und Beweissicherung Einhausung Schwamendingen

Das Projekt im Überblick

Der Autobahnabschnitt durch Schwamendingen ist die meistbefahrene Strasse Zürichs. Die angrenzenden Gebiete sind dicht besiedelt und der gesetzliche Grenzwert für Lärm und Feinstaub wird permanent überschritten. Deshalb wird der Autobahnabschnitt zwischen der Verzweigung Aubrugg und dem Schöneichtunnel überdeckt. Zudem werden die zwei 600 Meter langen Röhren des Schöneichtunnels saniert. Das beauftragte Los Monitoring umfasst sämtliche Arbeiten der Beweissicherung und der Bauwerksüberwachung über den ganzen Baustellenperimeter.

Unsere Leistungen

Die Leistungen werden in einer Ingenieurgemeinschaft gemeinsam mit AmbergTechnologies erbracht: Vorsorgliche Beweissicherung (Rissaufnahmen) von angrenzenden Gebäuden und Bauwerken, Installation Rissmeter, Setzungs- und Deformationsmessungen sowie automatisches GeoMonitoring. Erstellen und Ablesen von Piezometer-Messstellen, Lärmmessungen und Erschütterungsüberwachung.

Beteiligte Kompetenzen

Bauwerksüberwachung, Erschütterungsschutz, Lärmschutz und Umweltakustik, Vermessung

Auftraggeber

Bundesamt für Strassen Astra, Filiale Winterthur