Weichenhilfsbrücke Bahnhof Zürich-Altstetten

Das Projekt im Überblick

Für den Abbruch der bestehenden Unterführung und dessen Neubau sind diverse Provisorien zur Aufrechterhaltung des Bahnbetriebs notwendig. Die Überbrückung der Gleise erfolgt neben Hilfsbrücken der SBB auch mit einer eigens für diese Baustelle entworfenen Weichenhilfsbrücke. Das Stahltragwerk von rund 65 Tonnen Masse wird jeweils während einer Wochenendsperrung ein- und ausgebaut.

Unsere Leistungen

Dimensionierung der Schwingungsdämpfer inklusive Erstellung der Konstruktionspläne. Prüfung, Abstimmung und Einstellung der Dämpfer.

Beteiligte Kompetenzen

Bahnbau, Brücken, Geotechnik, Stahlbau

Auftraggeber

SBB Infrastruktur, Projekte Region Ost