Zentrum Dietlikon Süd: Sanierung der Neuen Winterthurerstrasse

Das Projekt im Überblick

Auf der Neuen Winterthurerstrasse in Dietlikon sind Sanierungsarbeiten notwendig. Der Kanton Zürich nutzt die Gelegenheit, um gemeinsam mit den Gemeinden Dietlikon und Wallisellen verschiedene Infrastrukturanlagen zu erneuern und die Verkehrsbeziehungen im Zentrum Dietlikon Süd zu optimieren. Dazu wird ein neues Verkehrsregime mit zwei Grosskreiseln eingeführt. Die Bauausführung erfolgt unter Strassenverkehr (DTV 25'000 FZ / Tag) und grossem Einkaufs- und Publikumsverkehr.

Unsere Leistungen

Erneuerung des gesamten Strassenoberbaus mit Anpassungen und Erweiterungen an vier Knoten sowie Neubau von vier Bushaltestellen in Beton. Erneuerung der gesamten Strassenentwässerung mit drei Speicherkanälen NW 1600 mm sowie Neubau von verschiedenen Werkleitungen. Neubau der Brücke über den Altbach, Instandsetzung einer Personenunterführung sowie Bau von verschiedenen Stützmauern. Durchführung aller Vermessungsaufnahmen und Umweltbaubegleitung in der Bauphase.

Beteiligte Kompetenzen

Brücken, Konstruktiver Tiefbau, Siedlungsentwässerung, Strassenbau, Umweltplanung, Vermessung, Werkleitungen

Auftraggeber

Baudirektion Kanton Zürich, Gemeinde Dietlikon, Gemeinde Wallisellen, Werke