Alte Aare: Vorzeigeprojekt für Natur- und Hochwasserschutz

Die Alte Aare zwischen Lyss und Meienried bildet das grösste zusammenhängende Auengebiet der Schweiz und hat nationale Bedeutung. Bei Hochwasser richtet das Gewässer jedoch grosse Schäden in den angrenzenden Siedlungen an – zuletzt bei den Hochwasserereignissen von 2006 und 2007. Mit einem gross angelegten Projekt zeigt der Wasserbauverband Alte Aare, zu dem 10 Anliegergemeinden gehören, wie Hochwasser- und Naturschutz Hand in Hand gehen können. Basler & Hofmann war für die Umsetzung der Massnahmen in der Kernzone des Naturschutzgebiets verantwortlich. Dort wird das Gewässer unter anderem auf einer Fliessstrecke von rund 6 Kilometern durch den schweizweit umfangreichsten Totholzeinbau ökologisch aufgewertet.

Beteiligte Kompetenzen

Hochwasserschutz, Umweltplanung, Wasserbau

Auftraggeber

Wasserbauverband Alte Aare

Mehr Raum und wirksamere Dämme

Hochwasser- und Naturschutz werden an der Alten Aare mit zwei Grundsätzen verfolgt: Die Auenlandschaft erhält mehr Raum (und damit auch mehr Abflusskapazität) und wird mit zahlreichen Massnahmen revitalisiert. Gleichzeitig werden die Gemeinden mit verschiedenen Dammbauten besser vor Hochwasser geschützt. So entstand ein Projekt, das sowohl bei Hochwasserexperten als auch bei Naturschützern als vorbildlich gilt.

Lebendige Vielfalt

Eine Auenlandschaft ist nur dann ein artenreicher Lebensraum, wenn das Wasser die Landschaft gestalten und unterschiedlichste Biotopstrukturen ausbilden kann. Diese Gestaltungskraft ist an der Alten Aare durch frühe Gewässerkorrekturen geschwächt. Die Revitalisierungsmassnahmen schaffen zahlreiche neue naturnahe Strukturen wie Pionierflächen, Weichholzauen, Altarme, Feuchtwiesen und Amphibienteiche. Ein wichtiger Bestandteil ist auch der Einbau von Totholz, der auf Vorschlag von Basler & Hofmann umgesetzt wurde und mit verschiedensten Bautypen wie zum Beispiel Baumbuhnen, Raubäumen und Stammschwellen für eine lebendige Strömungsvielfalt und neue Lebensräume sorgt.

Eingebaute Raubäumen und Totholzansammlungen sorgen für ein lebendige Strömungsvielfalt.

Unsere Leistungen

Optimierung Bauprojekt, Ausschreibung, Ausführungsprojekt, Bauleitung, ökologische Baubegleitung inklusive Neophytenstrategie, bodenkundliche Baubegleitung, Altlastensanierung