Alexandre Monnin

Dipl. Bauingenieur EPFL SIA

Projektleiter

Alexandre Monnins Interesse gilt der Projektierung rund um Strassen und Bahnhöfe. Er hat an der EPF Lausanne Bauingenieurwesen mit einer Spezialisierung im Bereich Infrastruktur und Umwelt studiert. Nach dem Masterabschluss hat er in verschiedenen Ingenieurbüros und bei einem Bauunternehmer als Projektleiter und Bauleiter gearbeitet, bevor er 2019 seine Tätigkeit bei Basler & Hofmann in Lausanne aufgenommen. Hier hat er sogleich die Projektleitung für ein komplexes Grossprojekt übernommen: den neuen multimodalen Verkehrshub unter dem Place de la Gare in Lausanne, der als Teil der Modernisierung des Bahnhofs erstellt wird.

Was macht es aus, bei Basler & Hofmann zu arbeiten?

Bei Basler & Hofmann zu arbeiten, bedeutet Teamarbeit, bei der sich alle Mitarbeitenden gegenseitig mit grossem Respekt begegnen. Gemeinsam realisieren wir interdisziplinäre Lösungen für die komplexen Herausforderungen der heutigen Projekte.

Welchen anderen Beruf könntest du dir vorstellen – und warum?

Ohne Familie wäre ich vielleicht Delegierter beim Internationalen Roten Kreuz IKRK geworden. Ich stelle mir vor, dass dies ebenfalls eine Arbeit ist, die dem Gemeinwohl dient, viel Planung und Koordination erfordert und bei der man sich nicht scheuen darf, auch mal draussen zu sein und dreckig zu werden.

Basler & Hofmann AG

Ingénieurs, planificateurs et conseillers

Av. d'Ouchy 6, Case postale 173

CH- 1001 Lausanne

Lageplan und Anfahrtsbeschreibung

Tel +41 44 387 12 98

E-Mail