Bauwerksüberwachung

Die Bauwerksüberwachung spielt im dicht besiedelten Raum mit zahlreichen sensiblen Bauten wie Häusern oder Verkehrsinfrastrukturen eine zentrale Rolle. Basler & Hofmann erstellt Überwachungs- und Alarmierungskonzepte für alle Arten von Bauwerken. Mit hochpräzisen, manuellen Messungen und automatisierten Monitoring-Systemen überwachen wir die für das jeweilige Projekt wichtigen Punkte und Objekte – bei Bedarf Tag und Nacht. Treten Grenzwertüberschreitungen auf, werden automatisch die zuständigen Personen informiert.

Unsere Leistungen

  • Überwachungs- und Alarmierungskonzepte
  • Überwachungsmessungen / Deformations- und Setzungsmessungen
  • Automatisches Bauwerksmonitoring, Geomonitoring
  • Vorsorgliche Beweissicherung
  • Rissüberwachung
  • Geotechnische Messungen (Inklinometer, Porenwasserdruck, Piezometer usw.)
  • Gleisüberwachungen
  • Temperaturüberwachungen

Sicherheit durch Überwachung

Sollen Verschiebungen, Setzungen, Neigung, Dehnungen oder Risse am Bauwerk überwacht werden? Soll eine Baugrube mit geotechnischen und geodätischen Sensoren bestückt werden und bei naheliegenden Gebäude eine Beweissicherung durchgeführt werden? Für unsere Kunden finden wir das geeignete Messsystem, installieren und betreiben es. Wo optimale Systeme zur Bauwerksüberwachung fehlen, suchen wir nach passenden Lösungen.

Ihre Kontakte bei Fragen

Verbundene Kompetenzen

Erschütterungsschutz , Vermessung , Lärmschutz und Umweltakustik , Geoinformationssysteme (GIS)